Suche

Wohnklima Check
Gegen Schimmel
Wohnklima-Messgerät

Gutes Wohnklima garantieren

Drucken Bookmarken Weiterempfehlen

Richtiges Heizen und Lüften hilft, Schimmelbildung in Wohnungen vorzubeugen. Damit dies nicht in Vergessenheit gerät, lohnt die Anschaffung eines Kontroll-Instruments: Ein digitales Thermo-Hygrometer kann als Wohnklima-Überwachungsgerät für die einfache und übersichtliche Kontrolle von Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen eingesetzt werden.

Das Wohnklima-Messgerät zeigt nicht nur permanent die Raumtemperatur, die relative Luftfeuchte und den Taupunkt an, bei Überschreiten der einstellbaren maximalen Luftfeuchte blinkt zusätzlich auch eine rote Leuchtdiode in der Mitte des Displays oder es ertönt der ein- und ausschaltbare akustische Alarm. Diese Signale erinnern daran, dass nun gelüftet werden muss. Sinkt die Raumfeuchte wieder unter 60 Prozent relativer Luftfeuchte, erlischt die Blinkleuchte wieder. Die Luftfeuchte und Alarmfunktion der Leuchtdiode und des Signaltons kann über einen Schiebeschalter in 3 Stufen auf 55, 60 und 65 Prozent eingestellt werden. Damit ist es möglich, die Alarmfunktion nur während den kritischen Zeiten der Heizperiode zu aktivieren, während der Alarm während der Sommerzeit, wo feuchte Luft auf den warmen Wänden sowieso nicht kondensieren kann, stumm bleibt.

Die Leistung

Wer wenig Geld in ein Wohnklima-Messgerät investiert, sorgt nachhaltig für die Werterhaltung seiner Immobilie. Eine Wohnklimakontrolle mit dem Überwachungsmessgerät bietet großen Nutzen:

  • Optimaler Einsatz der Heizenergie
  • Keine Feuchteschäden durch Schwitzwasserbildung
  • Keine Taupunkt-Unterschreitung durch zu hohe Luftfeuchtigkeit und somit keine Sporenbildung
  • Keine Gesundheitsschäden durch Schimmelpilzbildung
  • Keine Stockflecken auf der Wand

Technische Daten

  • Display mit Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Taupunktanzeige
  • Speicher für Höchst- und Tiefstwerte von Temperatur und Feuchte
  • Leuchtdiode > 55% / 60% / 65% r. F.
  • Signalton bei > 55% / 60% / 65% r. F. eine Minute (abschaltbar)
  • Anzeige des Taupunktes
  • Schweizer Präzisionssensor
  • umschaltbar °C / °F
  • sehr schnelle und genaue Anzeige der Luftfeuchtigkeit
  • einfache Zwei-Knopf-Bedienung
  • zum Hängen oder Stellen
  • inklusive zwei Batterien (1.5V AAA)
  • Messbereich Temperatur -10°C bis +60°C
  • Messbereich Feuchte 1% bis 99%
  • 5 Jahre Garantie (Batterien ausgenommen)

Der Vorteil

Wann nützt ein Wohnklima-Kontrollgerät?

Nicht nur bei Problemfällen, wenn in der Wohnung bereits Schimmel und Stockflecken zu sehen sind, lohnt der Kauf eines Wohnklima-Messgeräts. Auch nach Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen, beispielsweise nach dem Einbauen neuer Fenster, einem Neu-Bezug, einer Parkettbodenverlegung et cetera hilft es, ein richtiges Nutzungsverhalten zu praktizieren, indem es in kritischen Situationen an das Lüften erinnert. Das Instrument hilft aber auch, dafür zu sorgen, dass es gar nicht erst zu Problemen kommt: Mit dem richtigen Wohnklima lässt sich nämlich verhindern, dass es überhaupt erst zu Feuchtigkeitsschäden kommt.

Unser Tipp

Machen Sie es Ihren Mietern einfach – und vermeiden Sie viel Ärger mit bösen Überraschungen. Haus & Grund Reutlingen und Region empfiehlt deshalb, jede Mieteinheit mit einem Wohnklima-Messgerät auszustatten.

Flyer zum Download

Wohnklima Check
Wohnklima Check
Adobe PDF-Dokument
1,74 MB
» Download