Suche

Natur & Garten
Naturnahe Lebensräume
erhalten und gestalten

Naturnahe Lebensräume erhalten und gestalten!

Drucken Bookmarken Weiterempfehlen

Naturnahe Lebensräume im Garten und in unserer Region zu haben, ist ein Wunsch von immer mehr Haus- und Wohnungseigentümern.

Die Vernetzung mit Partnern im Bereich Umwelt, Natur & Garten treibt Haus & Grund Reutlingen und Region auch in der Zukunft als wichtigen Bestandteil der Vereinsarbeit voran. Denn unsere unmittelbare Umgebung und die Umwelt in Reutlingen und Region sind ein wertvolles Gut und auch Kapital für unsere Wohnlagen.

Haus & Grund Reutlingen und Region sieht es als besondere Verantwortung des Vereins an, unsere liebenswerte Region nach Kräften zu bewahren, zu schützen und zu pflegen. Kein Zufall also, dass im Jahresprogramm auch diverse Workshops zu Natur & Garten zusammen mit diesen Partnern angeboten werden.

Mit Veranstaltungen wie dem landesweiten Pilotprojekt  ‚Reutlinger Ofenführerschein‘ ist Haus & Grund Reutlingen etwa Partner der Stadt Reutlingen mit ihrem Klimaschutz-Konzept, das der Verein nachhaltig unterstützt.


Schnittkurse

Baumschnittkurse / Bäume veredeln

Gerade wenn es um die Pflege von seltenen heimischen Obstbaumsorten geht, wird dabei die Technik des Veredelns angewendet: Dabei handelt es sich um die traditionelle Vorgehensweise der künstlichen vegetativen Vermehrung von verholzenden Pflanzen - oder einfacher ausgedrückt: Ein Pflanzenteil wird auf ein anderes transplantiert, um bestimmte Eigenschaften eines Baums zu erhalten und zu gewährleisten. Dadurch kann die Sortenreinheit garantiert werden. Die Technik des Veredelns ist dabei schon viele hundert Jahre alt, denn man hatte früh erkannt, dass durch die Transplantation die genetischen Eigenschaften eines Baumes erhalten werden konnten, der ansonsten aufgrund seines Alters zugrunde gegangen wäre. Viele heimische Obstbaumsorten sind deswegen unverändert seit dem 19. Jahrhundert auf unseren Obstwiesen zu finden. Diese Technik ist dabei nicht schwer zu erlernen: Jeder kann sich die entsprechenden Methoden wie das Spaltpfropfen, das Anschäften oder das seitliche Einspitzen aneignen. In Kursen wie „Bäume veredeln – das kann jeder“, in Kooperation mit dem Bezirksobst- und Gartenbauverband Metzingen und dem Referenten Detlef Schollmeier, der als vollzeitlicher „Obstbau-Profi“ den Städtischen Obstbaubetrieb Metzingen leitet, vermitteln wir die nötigen Grundlagen: Im Rahmen unseres Workshops werden Sie in Theorie und Praxis der jahrhundertealten Veredelungskunst eingewiesen.

Beeren- und Ziergehölzschnitt


Neben Vorträgen zum Nachbarschaftsrecht in dem der rechtlichen Rahmen für den richtigen Abstand und die rechtlich zulässige Höhe ihrer Hecke zu Nachbars Garten erklärt wird, erfolgt in Kursen wie beispielsweise zum richtigen Beeren- und Ziergehölzschnitt die praktische Umsetzung. Sie lernen unter fachkundiger Anleitung des Referenten Bodo Kablau, vom Umweltbildungszentrum Listhof Reutlingen, wie man das Wachstum der Hecken anregt und steuert und wo zurückgeschnitten werden muss, um eine Hecke gesund zu erhalten.

Natur & Garten

Natur & Garten

Unsere Kooperationspartner

Hof List

 

OGV MetzingenObst-Gartenbauverein